Tüv Prüfung überziehen

Tüv-Beschichtungstest

Außerdem kostet die Prüfung mehr als die klassische HU. eine intensivere und damit teurere Fahrzeuginspektion. Dies sind die Folgen, wenn Sie den TÜV überschreiten. Inwieweit kann ich die Hauptuntersuchung überziehen? In unserem Bußgeldkatalog "Hauptuntersuchung" informieren wir Sie über die Hauptuntersuchung.

Tüv-beschichtet: Geldstrafen & Sanktionen

Gebrauchtfahrzeuge müssen alle zwei Jahre (HU) überprüft werden, Neufahrzeuge erstmals nach drei Jahren. Schade, dass Sie niemand daran denkt, wann der TÜV-Termin fällig ist. Nächster Prüftermin steht fest - und ist auch auf dem (hinteren) Nummernschild gut ablesbar. Zusätzlich wird der nächstfolgende TÜV-Termin in der Zulassungsurkunde Teil I (Fahrzeugschein) durch einen Vermerk gekennzeichnet.

Bis zu zwei Monaten können Privatleute den TÜV überlackieren, ohne dass etwas geschieht. Wird der Besitzer an eine abgelaufene Plakette erinnert, erhält er diese Strafen: Im Falle einer verzögerten Hauptkontrolle muss die Inspektionsorganisation eine "erweiterte HU" vornehmen. Die Kosten dafür liegen um rund 20 Prozentpunkte höher als sonst. Wie viel kosten HUs? Der Hauptuntersuchungsaufwand liegt zwischen 50 und 70 EUR.

Der Preis für die AU (Abgasuntersuchung) liegt zwischen 90 und 100 EUR. Sie haben nach Bestehen der Hauptkontrolle ganze zwei Jahre Pause vor den Inspektoren. Seit 2012 gibt es keine Rückdatierungen für eine verzögerte Handling Unit. Der Inspektor benötigt für die Hauptkontrolle natürlich das Fahrzeug - und auch die Zulassung Teil I.

Gescheitert ist der Tüv - was nun? Das Follow-up ist mit 12 bis 25 EUR Aufpreis verbunden. Unfallgeschehen ohne TüV - Schwierigkeiten mit der Kfz-Versicherung? Die Haftpflichtversicherung gilt auch für den Fall einer abgelaufenen Erstuntersuchung. In diesem Fall kann die Kfz-Versicherung einen Teil des gezahlten Schadenersatzes bis zu einer Höhe von 5.000,-? erstatten.

? Einsendeschluss für den TÜV am kommenden Freitag, 15. Juni 2012: Neue Vorschriften für die allgemeine Prüfung von Fahrzeugen / TÜV ....

Deutschlandweit rollt TÜV Rheinland jährlich rund 2,6 Mio. Fahrzeuge zur Erstuntersuchung. Nun gibt es ab dem neuen Datum der HU einige Neuerungen: Nach der Inspektion steht ein neuer, detaillierterer Inspektionsbericht als erweiterter Dienst für alle Fahrzeuge zur Verfügung, in dem jeder Einzelfehler als schwerer oder kleiner Fehler auftritt.

Zusätzlich wird der Test um eine kleine Testfahrt verlängert. Außerdem wird die Inspektion von elektrischen Sicherheitssystemen im Zuge der Generalinspektion von Neufahrzeugen, die ab dem kommenden Jahr erstmals auf den Markt kommt, in Zukunft zunehmend in den Vordergrund treten. "Sie prüfen, ob elektronische Sicherheitseinrichtungen und umweltschutzrelevante Fahrzeugausstattungen - wie die Luftsäcke - richtig funktionieren", sagt Steffen Mißbach, Automotive-Experte bei TÜV Rheinland.

Eine weitere Neuheit: Zu Anfang der HU ist eine kleine Testfahrt mit einer Mindestgeschwindigkeit von 8 km/h vorgesehen. Mit dieser kurzen Strecke wird der vorherige "statische Test" abgeschlossen. Dabei werden bereits während dieser Reise wesentliche Prüfpunkte behandelt, wie z.B. die Ansteuerung und Prüfung der Elektronik steuerung der einzelnen Ausstattungen. Darüber hinaus haben sich alle Prüfinstitute auf einen einheitlichen und sehr detaillierten und leicht verständlichen Wortlaut für die Fehlerbeschreibung geeinigt.

Steinböckchen Mißbach vom TÜV Rheinland: "Unsere Fachleute an den 130 Tankstellen im ganzen Land erklären den Testbericht den Verbrauchern noch einmal. Dies bedeutet: In Zukunft ist eine Vignette für einen Personenkraftwagen in der Regel 24 Monaten lang gueltig, auch wenn die Inspektionszeit um mehr als 2 Monaten ueberschritten wurde. Das sind rund acht Prozentpunkte der vom TÜV Rheinland geprüften Autos.

Bei einer Überschreitung der Prüfzeit von mehr als zwei Monaten (und nur dann) hat der Gesetzgeber eine neue Vergütung eingefÃ?hrt, die 20 Prozentpunkte Ã?ber der regulÃ?ren HU ist. Laut Bund wird die höhere Prüfungsgebühr für die Zusatzprüfung berechnet, da die Prüfinstitute verpflichtet sind, eine Zusatzprüfung für solche Fahrzeuge durchzuführen.

Die Ursache dafür ist die steigende Zahl von Fehlern, je größer die Unterschiede in den Prüfterminen sind. Seien Sie aber vorsichtig, denn nach wie vor darf die HU nicht überzeichnet werden. Die Strafen für Überschreitungen sind gleich geblieben: Für Autos, Motorräder und leichte Anhänger beträgt eine Überschreitung von zwei bis vier Monate zur Zeit 15 EUR.

TÜV Rheinland unterhält in Deutschland über 130 Tankstellen in Bayern, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland und nimmt jedes Jahr 2,6 Mio. Generalinspektionen vor.

Mehr zum Thema