Angebote Fahrradträger Anhängerkupplung

Bietet Fahrradträger Anhängerkupplung

Ergebnis Der Fahrradträger für das Fahrzeug macht Sie viel beweglicher beim Velotransport. Unabhängig davon, ob ein oder mehrere Räder auf Fahrten genommen werden sollen, oder eine Reise in weiter entferntere Orte oder Gegenden gemacht werden soll, um diese dann mit dem eigenen Rad zu erforschen, ein Fahrradträger eröffnet verschiedene Möglickeiten. Besitzer von Kraftfahrzeugen mit Anhängerkupplung empfehlen wir insbesondere den Kauf eines Fahrradhalters für die Anhängerkupplung. Solche Tragesysteme werden im Fachhandel oft auch als Kupplungsträger bezeichnet. Im Jahr 2016 gab es in Deutschland laut Statistiken rund 73 Mio.

Räder, wobei der Trend durch immer neue Fahrzeuge und den andauernden E-Bike-Boom weiter zunimmt.

Da viele Radfahrer ihre Fahrräder nicht nur auf den gleichen Routen oder mit dem eigenen Rad auf Autoreisen unterwegs sein wollen, ist ein Fahrradträger für den ambitionierten Radfahrer oder die Familie mit mehreren Bikes eine vernünftige Wahl. Die Fahrradträger für die Anhängerkupplung sind die "Königsklasse" unter den Fahrradträgersystemen für das Fahrzeug.

Selbstverständlich benötigen Sie zunächst ein geeignetes Auto, das mit einer solchen Anhängerkupplung ausgerüstet ist. Ist ein Fahrradträger für die Anhängerkupplung vorhanden, bietet er jedoch zahlreiche Vorteile beim Fahrradtransport. Praktisch kann ein Fahrradträger sein, denn die Räder können im Gegensatz zu einem Dachgepäckträger ohne dementsprechend gewagte Steigmanöver auf dem Fahrradträger verstaut werden.

Wesentlich bequemer sind Fahrradträger für Anhängekupplungen, die leicht und problemlos am Gelenkkopf der Anhängerkupplung befestigt werden können. Dies sorgt nicht nur für mehr Standfestigkeit, denn die Anordnung des Tragesystems im Fahrtwind des Fahrzeuges erzeugt beim Befahren kaum Luftwiderstände, was eine kraftstoffsparende Fahrt mit dem Auto und seinen Rädern ermöglich.

Wenn Sie noch keine Anhängerkupplung an Ihrem Auto angebracht haben, sollten Sie natürlich berücksichtigen, dass für einen (bereits teureren) Fahrradträger für Anhängerkupplung die Nachrüstungskosten einer solchen Kupplung hinzugerechnet werden. Doch nicht nur beim Autofahren gibt es Vorzüge, denn auch in puncto Bedienkomfort, Aufbau, Fahrsicherheit und Standfestigkeit sind Fahrradträger für Anhängekupplungen meist weit voraus.

Die Preise eines Fahrradhalters für die Anhängerkupplung hängen nicht nur von der jeweiligen Herstellerfirma ab, sondern auch von der Qualität der Materialien und der Verarbeitung und der maximalen Anzahl der Fahrräder, die damit mitgenommen werden können. Abhängig vom gewünschten Benutzerkomfort und der Ausbaufähigkeit können solche Carrier jedoch bis zu 700 EUR kosten, so dass man sich erst einmal genauer über die Nutzungshäufigkeit und mögliche Ausbaufähigkeit auseinandersetzen sollte.

Ein Fahrradträger für Anhängerkupplung ist das Passende für mich? Inwieweit Sie mit einem Fahrradträger für Anhängekupplungen zufrieden sein werden, können Sie anhand der folgenden Fragestellungen besser beurteilen. Welche allgemeinen Vorzüge hat ein Fahrradträger für die Anhängerkupplung? Wer schon einmal einen Fahrradträger auf dem Fahrzeugdach montiert hat, wird die vielen Vorzüge eines Fahrradständers für die Anhängerkupplung rasch zu schätzen wissen.

Einerseits sind keine rasanten Kletterpassagen für die Platzierung der Räder auf dem Dachträger notwendig, andererseits besteht beim Beladen eines Kupplungsmitnehmers keine große Gefahr, dass das Auto durch Kratzer oder Kratzer Schaden nimmt. Der weitere Pluspunkt solcher Anlagen ist, dass Sie nicht mehr auf die Verträglichkeit zwischen Fahrradträger und Auto achten müssen, da sie auf jede handelsübliche Anhängerkupplung aufpassen.

Wieviele und welche Fahrräder kann ich mit einem Fahrradträger für Anhängerkupplung mitnehmen? Prinzipiell können auf einem solchen Fahrradträgersystem alle gebräuchlichen Fahrradtypen und -größen befördert werden, unabhängig davon, ob Erwachsenenfahrräder, Kinderfahrräder, Trekking- oder Rennmaschinen, Mountainbikes oder die immer beliebteren Elektrofahrräder. Die auf dem Handel befindlichen Fahrradträger für Anhängerkupplung sind hinsichtlich der maximal zu befördernden Fahrräder deutlich unterschiedlicher.

Bei manchen Markenherstellern können die Geräte auch mit gesondert erhältlichem Sonderzubehör für den Versand einer grösseren Radanzahl erweitert werden, was insbesondere für die Familie mit Nachkommen vorteilhaft sein kann, da der Gepäckträger bei zunehmender Stückzahl mit der zunehmenden Zahl der Einzelräder "mitwachsen" kann.

Ist der Fahrradträger für die Anhängerkupplung geeignet? Fahrradständer für die Anhängerkupplung sind in puncto Fahrsicherheit und Standfestigkeit von anderen Systemen kaum zu übertreffen. Das Fahrrad steht auf speziell entwickelten Radlaufschienen und wird durch Rahmenhalterungen befestigt und gesichert. Dank ausgeklügelter Klappmechanismen ist der Gepäckraum von hochwertigen Fahrradständern für Anhängerkupplung bei Bedarf leicht erreichbar, da die Trageeinheit und die darauf montierten Räder bequem nach hinten geklappt werden können und so ein ungehinderter Zugriff auf den Gepäckraum ist.

Fast alle auf dem Handel befindlichen Anhängekupplungsstützsysteme sind mit passenden Rücklichtern, Bremslichtern, Blinkern und Leuchtkennzeichenhaltern ausgerüstet, die eine gute Sicht auf der Straße und damit ein hohes Maß an Sicherheit im Strassenverkehr gewährleisten. Fahrradträger für Anhängerkupplung haben im Gegensatz zu Dachgepäckträgern oder konventionellen Gepäckträgern keinen Einfluss auf das Fahrzeugfahrverhalten und ermöglichen somit auch Fahrgeschwindigkeiten von 120 bis 130 Kilometern pro Stunde.

Kann ein Fahrradträger für Anhängerkupplung nur schwierig montiert werden? Der nicht unerhebliche Pluspunkt solcher Trägersysteme ist die einfache und unkomplizierte Montage am Zugpendel. Inzwischen haben die Systemhersteller mit Hilfe von benutzerfreundlichen, ausgeklügelten Schnellmontagesystemen ein Modell entworfen, das sich im hinteren Bereich des Fahrzeugs leicht, ohne Werkzeug und ohne große Versetzungen anbringen lässt.

Worauf ist beim Körpergewicht zu achten? Das Tragfähigkeitsniveau solcher Tragsysteme wird in erster Line durch das Eigengewicht der Laufräder und des Fahrgestells bestimmt. Der Fahrradbestand ist relativ gering, da es natürlich sowohl sehr schwer ere als auch sehr leichtere Fahrzeuge gibt. Prinzipiell ist die zulässige Zuladung der jeweiligen Anhängerkupplung zu berücksichtigen; die meisten Anhängerkupplungen benötigen eine Mindestlast von 50 kg, um das zulässige Gesamt- und Transportgewicht des Gepäckträgers und der damit zu befördernden Zweiräder unbedenklich zu garantieren.

Abhängig vom Gewicht des Gepäckträgers und der Fahrräder kann auch eine größere Anhängelast, z.B. 75 kg oder mehr, notwendig sein, die aus sicherheitstechnischen Gründen nicht unterschritten werden darf. Deshalb verwenden die Produzenten von hochwertigen Fahrradträgern für Anhängerkupplungen zunehmend leichte, aber robuste und stabile Werkstoffe wie z. B. Leichtbauwerkstoffe wie z. B. Alu, um das Gewicht der Tragesysteme selbst so niedrig wie möglich zu gestalten.

Fahrradständer für die Anhängerkupplung haben viele Vorteile, aber sicher auch einen Nachteil. In der folgenden Tabelle sehen Sie die wesentlichen Vor- und Nachteile derartiger Trägersysteme in verdichteter Form: Sind Sie auf der Suche nach weiteren Infos zum Themenbereich Kofferträger für Ihr Auto?

Mehr zum Thema