ölwechsel Anleitung

Anweisungen zum Ölwechsel

Das können Sie auch - mit der richtigen Anleitung. Anweisung für der Ölwechsel in Eigenrichtung Zur Schonung des Aggregates wird empfohlen, den Ölwechsel auf regelmäÃ?ige vorzubereiten. Da häufig das Motoröl gewechselt werden soll, variiert hängt des entsprechenden Motors sowie das Altöl. Generell wird ein Ölwechsel alle 10000 bis 30000 km empfohlen.

â??Wer den Ã-lwechsel an seinem Personenkraftwagen, dafür, machen möchte, braucht das passende Motoröl, einen neuen Ã-lfilter sowie eine Abdichtung für Die Ã-lablassschraube.

Betriebshandschuhe, Drehmomentschlüssel, Filterschlüssel, Lumpen, Meßbecher, Ölauffangwanne, Waschbenzin, Schutzbrillen, Ablagegestelle und Autoheber. Das kalte Motoröl ist zähflüssig und lässt ändern sich daher nicht so gut. Für ein sanfter Ölwechsel der Maschine sollte heiß sein. An dieser Stelle sei auf zwei Punkte hingewiesen: Zum einen muss das Auto unbedingt auf den Stützen abstehen, damit höchste Geborgenheit gewährleistet gewährleistet ist.

Um das Öl schnell abläuft, darf kein negativer Druck im Triebwerk aufkommen. Jetzt wird das Öl entleert, wofür es kommt die Ölablassschraube an der Ölwanne zum Lösen zum Einsatz. Vorsicht: Sobald die Schrauben auch nur leicht gelockert werden, tritt das Öl aus. Während das Öl abläuft, die Übergangszeit wird verwendet, um den Ölfilter zu tauschen.

Ob der gesamte Luftfilter inklusive Gummiabdichtung ausgebaut wurde, erfahren Sie unter prüfen Es wird empfohlen, die Gleitringdichtung vorher leicht mit Öl zu nässen. Ã-¤nde auf dem Sieb werden mit Lumpen und Testbenzin beseitigt. Es ist jedoch notwendig, die Versiegelung vorher zu erneuern und zusätzlich wird empfohlen, die Schrauben mit dem Drehmomentschlüssel festzuziehen, um die Kräfte richtig zu verteilen.

Jetzt das neue Öl im Triebwerk gefüllt. Um die Ölmenge exakt steuern zu können, wird der Einsatz eines Meßbechers empfohlen. Das Triebwerk wird für einige Augenblicke im Stillstand gestartet und der Ölfilter auf füllen gestellt. Die Altöle werden ganz unkompliziert mit dem Händler geliefert, aus dem das neue Öl kommt.

Zusätzlich zum Altöl können auch der Altölfilter, verunreinigte Tücher etc. entsorgt werden. Zu dem Ölwechsel in Selbstregie gibt es hier auch noch ein geeignetes Begleitvideo dazu.

Mehr zum Thema